Inhouse Schulung

Wir kommen zu Ihnen!

 

 

Bitte fordern Sie Ihr

individuelles Angebot an!

"... erst nochmals vielen Dank für die interessante und informative Schulung. Das Resümee der Schulung war allseits

positiv. Schon heute Morgen hatten wir den ersten Fall, dass die Betreiber sich selbst daran gemacht haben, ... Fehler [in der Druckluftanlage] mit dem Airleader zu erörtern!"

Handtmann Logo

Dieter Renn, Planung Gebäudeautomation Fa. Handtmann aus Biberach/Riss (Mittelst. Unternehmen, ca. 4.000 Mitarbeiter)

"Guten Morgen ..., nochmals vielen dank für die hoch informative Inhaus Schulung...."

H. B., Instandhaltungsleiter mech.

Knipex Logo

 

Learning by doing

Die Inhalte sind speziell auf den Wissens- und Airleaderstand von Ihnen und Ihren Kollegen  abgestimmt und werden direkt an "Ihrem" Airleader geschult. Gewonnene Erkenntnisse können somit gleich unter unserer Aufsicht umgesetzt werden und die Optimierungen werden sofort live sichtbar.

Wir stellen zu bzw. vor Beginn die Fragen und Wünsche zusammen, die die Teilnehmer zum Thema Airleader haben. Dann werden diese in sinnvoller Reihenfolge in Form eines Workshops abgearbeitet, bzw. mittels Demogeräten die wir mitbringen, geübt und erklärt. Eine Begehung der Druckluftanlage vor Ort sollte möglich sein.

Wichtig ist, dass die Visualisierung online ist und über Beamer im Schulungsraum zugänglich.

  • 1-tägig, (bei Schichtpersonal auch mehrtägig möglich) nach Absprache
  • Dauer:                 8:30 bis ca. 16:00 Uhr
  • Voraussetzung: Ausreichend großer Schulungsraum mit Beamer, Flipchart und Airleaderzugang
  • Teilnehmer:       Max 8 Personen pro Termin!
  • Referenten:       Norman Kloss,  Andreas Max, Fa. WF Steuerungstechnik     
  • inkl. Schulungsunterlagen
  • Teilnehmerzertifikat

AGENDA Vormittag (Vorschlag)

                Wo und wie spart Airleader Energie
                Splitting oder FU (Abstimmung der Kompressoren auf die Regelung, EInstellungen)
                FU-Regelparameter auslegen (Übungen)
                MASTER Modul verstehen
                Sinnvolle Konfiguration (Druckband, Rangfolgen und Schaltzeiten von Kompressoren)
                Lagerüberwachung und Strom/Leistungsmessung
                Programmierung (Übung mit Demogeräten)   

      Mittag

AGENDA Nachmittag

                Visualisierung - falls möglich am Beispiel vor Ort (Onlinezugang über Beamer erforderlich!)         
                Wie verändere ich Steuerungsparameter?
                Wie erkenne ich Unregelmäßigkeiten?
                Was kostet "meine" Druckluft?
                Wie effizient ist meine Drucklufterzeugung?
                Stimmt die DL-Qualität?
                Haben die Kompressoren ein Problem?
                Funktioniert die Wärmerückgewinnung?
                Wie komme ich an die Energiedaten?
                Wie kommuniziert der Airleader mit Energiemanagementsystemen EMS?
                Fragen und Diskussion

Agenda bestimmt Kunde mit Airleader-Referenten.